Börlind Revitalisierende AugenpadsIch weiß nicht, wie es dir geht, aber der Name Annemarie Börlind ist für mich ungefähr so anziehend wie eine Duschhaube. Ja, genau: Annemarie Börlind und Duschhauben gehören für mich in diesselbe Attraktivitätskategorie - mitsamt Bettvorlegern und Angorawäsche. 

Aber es soll hier nicht um meine gepflegten Vorurteile gehen, sondern um Augenpflege: Kürzlich landete nämlich ein Pröbchen der Revitalisierenden Augenpads aus der Aquanature-Serie von Annemarie Börlind in meinem Badezimmerschrank. Ich habe sie erst ignoriert, weil ... siehe oben. Aber irgendwann überwog die Neugier oder vielleicht war es auch eine frühmorgendliche Augenknitterfaltendramatik, und so rieß ich das Einmal-Päckchen auf und packe die Pads aus. 

Und weißt du was: Die waren kein bisschen altbackene Duschhaube. Sondern schillerten mich ganz innovativ gelig an und dufteten dabei wunderbar leicht nach Rosen. Das war also Kosmetik von Annemarie? Oha.  

Doch es kam noch besser: Die Pads sind perfekt geschnitten, haften super und sind durchsichtig. Man kann damit unterm Auge also ganz easy auch die Nachbarin oder den Postboten durchs Fenster grüßen, während man drinnen vor der Tastatur sitzt. Oder Kaffee trinkt. Oder einfach auf der Couch relaxt (dann kann man allerdings niemanden grüßen. Was ja auch nicht so schlimm ist). Aus einer gewissen Entfernung heraus sieht niemand, dass man gerade in Sachen Augenpflege unterwegs ist. 

Höchstens wenn man sie dann abnimmt: Dann sieht frau augenpartiemäßig nämlich tatsächlich wunderbar gestrafft aus. Richtig schön glatt! So glatt, dass ich die Pads sogar nachgekauft habe. Uuuups!


Ich würde dir also unbedingt raten, die Duschhauben zu vergessen und in den nächsten Drogeriemarkt zu eilen. Außer du hast ein bisschen Augenpartiepampern gar nicht nötig. Aber mal ehrlich, bei wem über 25 ist das so?

Und das ist drin (Auswahl):

Aqua, Glycerin (aus Pflanzenöl, Chondrus Chrispus Powder (ein Gelbildner aus Rotalgen. Hat hautglättende und feuchtigkeitsbewahrende Eigenschaften), Phenylethylalkohol Hauptbestandteil des Rosenöls mit rosenartigem Duft. Hat hautpflegende Eigenschaften, zugleich auch bakterienhemmende Wirkung); Tremella Fuciformis Sporocarp Extract (Pilzextrakt; im chemischen Aufbau fast identisch mit Hyaluronsäure, kosmetisch gleichwertige Wirkung). Alle Bestandteile kannst du hier unter "Inhaltsstoffe" nachlesen.

Das Produkt ist BDIH- und NaTru-zertifiziert und vegan.

Kaufen kannst du die Pads in gut sortierten Drogeriemärkten, in diversen Online-Shops, bei Amazon (wo sie etwas günstiger sind) oder auch online bei Annemarie selbst

 

*Affliliate-Link
 

# Link | .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) | Dieser Artikel erschien am Samstag, 07. Dezember 2013 um 21:53 Uhr in Naturkosmetik nach Marken, Annemarie Börlind, Naturkosmetik nach Zertifizierung, BDIH, NaTrue, Vegan, Naturkosmetik nach Verwendung, Hautpflege, Hautpflege im Gesicht, Produkttests und -reviews | 5732 Aufrufe | 6 Kommentare | Kommentare per RSS-Feed abonnieren

Tags: Annemarie Börlind, Aquanature, Augenpflege, Hautpflege, Revitalisierende Augenpads

{google_adsense_468}

Kommentieren:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.



Kommentare:

Kleister, die wollte ich doch schon länger mal kaufen, danke fürs Erinnern! Die Inhaltsstoffe gefallen mir.

Wofür hast du eigentlich Captcha im Einsatz?

beautyjungle am Freitag, 13. Dezember 2013 um 12:20 Uhr

Das Captcha kommt aber nur beim allerersten Kommentar, oder?

Susanne Ackstaller am Freitag, 13. Dezember 2013 um 14:43 Uhr

Die sind wirklich - ich unterschreibe alles in deinem Text.

Carlotta am Freitag, 13. Dezember 2013 um 20:45 Uhr

HIhi, das hast du sehr schön beschrieben :) Aber manchen dieser Namen haftet ja auch schon ein gewisser Retro-Chic an. Wenn die Marketing-Abteilungen dies geschickt auszunützen wüssten ... ich benutze seit einiger Zeit auch einen wunderbaren Lippenstift von Börlind (und wehe, die lassen die Farbe auslaufen!), ein Faktor, bei diesen “alten” Naturkosmetiknamen ist ja, dass man ihnen blind vertraut, denn was die Omi schon benutzte ... ob das so stimmt, wäre ein anderes Thema.

Eva Brandecker am Samstag, 14. Dezember 2013 um 11:46 Uhr

menno. jetzt ist eben mein Kommentar im Nirvana verschwunden. Captcha Code irgendwie falsch eingetippt. heul

Farbenfreundin am Montag, 03. November 2014 um 13:49 Uhr

Obwohl mich der Captcha-Code schon fast zur Verzweiflung gebracht hat, probiere ich’s erneut mit einem Kommentar ...

Wie witzig, ich habe nämlich eine ganz andere Assoziation zu Börlind und erst jetzt merke ich ... oh ja, doch ganz schön altmodisch der Markenname. Meine Mutti kommt nämlich aus demselben Ort wie die Pflegeserie und so bin ich damit aufgewachsen und seit jeher mit den Produkten beschenkt und einbalsamiert worden. Ja, hast recht… ist schon sehr ... ähm…

Farbenfreundin am Dienstag, 04. November 2014 um 18:37 Uhr


Nächster Eintrag: Für dich getestet: Rhassoul-Shampoo von Urtekram.
Vorheriger Eintrag: Das ultimative Kaffeepeeling in zehn einfachen Schritten.

Back to top