Lavera

Für dich getestet: Hautverfeinerndes Fluid von Lavera.


Es gibt in der Kosmetik Reizworte, auf die ich sofort und quasi reflexartig reagiere: „Porenverfeinernd“ ist so ein Wort. Dieses Wort führt bei mir sofort zu größtmöglicher Begehrlichkeit, vor meinem geistigen Augen entsteht ein faltenfreier Porzellanteint, und ich kann nicht anders, als das Reizwort-Produkt sofort in meinen Einkaufskorb zu legen und zur Kasse zu tragen.

Selbstverständich… weiterlesen


Grüne Sonntagsnews!

  • Franziska Schmid hat ein Buch geschrieben. Über grüne Smoothies und Rohkost. Es heißt 7 Tage grün*, erscheint am nächsten Mittwoch und ich bin sehr gespannt. Auch wenn das ist natürlich kein ganz neues Thema - für Bücher schon gleich gar nicht*. Aber hier ist es für mich noch mal was besonderes, denn ich kenne Franziska schon länger als engagierte Bloggerin rund ums Thema Veganes Leben: Auf… weiterlesen

Das grüne Weihnachtsgewinnspiel!

Grüne Weihnachten verlangen ja geradezu danach: nach einem Weihnachtsgewinnspiel rund um grüne Kosmetik. Da trifft es sich gut, dass in meinem "Vorratsschrank" eine ganze Reihe von grünen Kosmetikprodukten (aus diversen Quellen) darauf wartet, endlich gebraucht zu werden! 

Und das gibt es zu gewinnen:

 


Im Korb befinden sich Produkte von Lavera, Dr. Hauschka, Weleda, Primavera, Alverde ,… weiterlesen


Lavera: Naturkosmetik für alle.


Historie:
Lavera Naturkosmetik gibt es bereits seit mehr als 25 Jahren. Damit gehört das Label aus Niedersachsen zu den Pionieren im Bereich kontrollierter Naturkosmetik. Lavera ist eine Marke des Unternehmens Laverana.

Das Unternehmen Laverana wurde 1987 von Thomas Haase gegründet, der als Neurodermitiker selbst auf der Suche nach gut verträglicher Kosmetik war. Die gute Hautverträglichkeit… weiterlesen


Für dich getestet: Basis Sensitiv Creme von Lavera

Basis sensitiv creme von Lavera

Die Marke Lavera schätze ich sehr. Aus verschiedenen Gründen: Zum einen ist sie mit ihrer NaTrue-Zertifizierung absolut glaubwürdig. Zum anderen bewegen sich die Produkte auf einem Preisniveau, das Nachhaltigkeit und Umweltschutz nicht zu einer Sache des Einkommens werden lässt. Natürlich sind die Produkte nicht direkt billig – aber sie sind preiswert im besten… weiterlesen


Back to top